Tageskliniken

Ein großer Teil unserer Patienten kann – unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. keine akuten lebensmüden Gedanken) – teilstationär, das heißt in einer unserer Tageskliniken,  behandelt werden. Dies bedeutet, dass Patienten unter der Woche tagsüber (von 8 Uhr bis 16 Uhr) am intensiven Therapieangebot der Klinik teilnehmen, den Abend  und die Nacht aber zu Hause verbringen. Die vollstationäre Aufnahme im Krankenhaus wird vermieden, dem  Patienten bleiben die sozialen Bezüge und er kann schneller gesunden. Eine solche Behandlung hat sich dann bewährt, wenn der Wohnort nicht allzu weit von unseren Standorten Kempten bzw. Lindau entfernt ist. Entsprechende spezialisierte tagesklinische Angebote haben wir im Bereich 

Psychotherapie/Psychosomatik

Suchtmedizin

Alterspsychiatrie 

Außerdem gibt es eine Tagesklinik in Lindau (Fischergasse 14, Lindau). 

Insgesamt werden in Kempten und Lindau jeden Tag im Schnitt 55 Patienten tagesklinisch behandelt.